Informationen für Erstsemestrige

Erstsemestrigentag

Empfangsveranstaltungen:

Rund eine Woche vor Veranstaltungsbeginn im Herbstsemester - dieses Jahr am Donnerstag 15. September 2022 - findet der Erstsemestrigentag für die neuen Bachelor- und Masterstudierenden in den Studienprogrammen Erziehungswissenschaft (Major und Minor) und Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie (Major) statt.

Allgemeine Informationen zum Erstsemestrigentag an der UZH finden Sie auf der Seite "Neu an der UZH", spezifische Informationen für Erstsemestrige am IfE sind auf dieser Seite ersichtlich.

Programm IfE:

Der Übersicht halber finden Sie hier jeweils ein stufenspezifisches Programm für die Bachelor- und Masterstufe:

Programm Empfangsveranstaltung für Bachelorstudierende am Erstsemestrigentag 2022 (PDF, 169 KB)

Programm Empfangsveranstaltung für Masterstudierende am Erstsemestrigentag 2022 (PDF, 169 KB)

Allgemeine Informationen zum Studienbeginn

Allgemeine Informationen zum Studiumsstart:

Allgemeine Informationen zum Studiumsstart (z.B. Semesterdaten, Vorlesungsverzeichnis, etc.) finden Sie auf den Seiten UZH für Studierende und Neu an der UZH.

Rechtsgrundlagen:

Die ab dem 1. August 2019 gültigen Rechtsgrundlagen (Rahmenverordnung, allgemeiner Teil der Studienordnung) sind auf der Webseite der Philosophischen Fakultät einsehbar.

Studienplanung und Modulbuchung in den BA- und MA-Studienprogrammen des IfE

Bei Beginn des Studiums im Herbstsemester ist eine Modulbuchung vor dem Erstsemestrigentag nicht zwingend notwendig, aber möglich. Falls Sie bereits Module buchen möchten, orientieren Sie sich bitte zur individuellen Studienplanung am jeweiligen Mustercurriculum, dem dazugehörigen Modulkatalog sowie an der Wegleitung (siehe Rechtsgrundlagen Bachelor und Rechtsgrundlagen Master). Auf der Webseite der Philosophischen Fakultät finden Sie zwei hilfreiche Kurzvideos, die Ihnen aufzeigen, wie Sie Module im Vorlesungsverzeichnis auswählen und vormerken können. Die Modulbuchung selbst können Sie innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen vornehmen. Über den Ablauf der Modulbuchung und die Buchungs- sowie Stornofristen informiert die entsprechende Webseite der Universität Zürich.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Mustercurricula um Empfehlungen zur Gestaltung eines Vollzeitstudiums in sechs (Bachelor) respektive vier Semestern (Master) handelt. Es sind auch andere Studienplanungen (z.B. Teilzeit) möglich, wobei jedoch die programm- und modulgruppenspezifischen Bestehensvoraussetzungen erfüllt werden müssen.

Lesen Sie bitte die Informationen zum Studium (fachspezifischer Anhang zur Studienordnung, Modulkatalog, Mustercurriculum, Wegleitung, Webseite des IfE zum BA und MA) sowie die nachfolgenden Hinweise zur Studienplanung im ersten Semester genau durch. Sie finden zudem viele Antworten auf konkrete Fragen in unseren FAQ.

Bachelor Major/Minor Erziehungswissenschaft und Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie

Bachelor-Stundenplan

Bachelor-Modulangebot

Fachspezifische Rechtsgrundlagen (Modulkatalog, Mustercurricula, etc.)

Erstsemestrigen Bachelorstudierenden wird empfohlen im Herbstsemester die Pflichtmodule der Studieneingangsphase, wie sie in den nachfolgend genannten Modulgruppen angeboten werden, zu belegen.

Bachelor Major/Minor Erziehungswissenschaft: Modulgruppe "Einführung in die Erziehungswissenschaft":

  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten (06SM226-001)
  • Zentrale Begriffe und Theorien der Erziehungswissenschaft (06SM226-002)

Bachelor Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie: Modulgruppe "Einführung in die Erziehungswissenschaft und Psychologie":

  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten (06SM226-001)
  • Zentrale Begriffe und Theorien der Erziehungswissenschaft (06SM226-002)
  • Einführung Statistik, Emotions-, Motivations-, Sozialpsychologie (06SM200-001; zweisemestrig)
  • Einführung Methoden, Kognition, Entwicklungs-, Biol.Psychologie (06SM200-002; zweisemesterig)

Wichtig: Ein Studienbeginn im Frühjahrssemester ist möglich, jedoch ist die Modulwahl eingeschränkt. Es können daher lediglich Module aus den Modulgruppen "Teilgebiete der Erziehungswissenschaft", "Qualitative Forschungsmethoden" und "Historische und textanalytische Forschungsmethoden" belegt werden.

Kontaktperson bei Fragen zur individuellen Studienplanung: Bettina Kunz, MA (Kontakt)

E-Mails bitte immer unter Angabe des vollständigen Namens, der Matrikel-Nummer sowie des Studienprogramms senden.

Master Major/Minor Erziehungswissenschaft und Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie

Master-Stundenplan

Master-Modulangebot

Fachspezifische Rechtsgrundlagen (Modulkatalog, Mustercurricula, etc.)

Studierende im Master Major Erziehungswissenschaft beachten bei der Studienplanung bitte den schwerpunktspezifischen Studienplan im Anhang der Studienordnung (ab S. 3).

Masterstudierenden im ersten Studiensemester werden die nachfolgenden Module zum Studienbeginn empfohlen:

Master Major/Minor Erziehungswissenschaft:

  • Pflichtmodule der Modulgruppe "Theorien und Konzepte"
  • Wahlpflichtmodule "Forschungsseminar" oder "Forschungsmethoden" der Modulgruppe "Forschung"
  • Wahlpflichtmodule der Schwerpunktmodulgruppen "Bildung und Arbeitswelt", "Bildung, Kultur und Politik", "Inklusive Pädagogik", "Schule, Unterricht und Didaktik" sowie "Sozialpädagogik und Sozialisation"

Master Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie:

  • Pflichtmodule der Modulgruppe "Theorien und Konzepte"
  • Pflichtmodule der Modulgruppe "Psychologie"
  • Wahlpflichtmodule "Forschungsseminar" oder "Forschungsmethoden" der Modulgruppe "Forschung"
  • Wahlpflichtmodule der Schwerpunktmodulgruppen "Bildung und Arbeitswelt", "Bildung, Kultur und Politik", "Inklusive Pädagogik", "Schule, Unterricht und Didaktik" sowie "Sozialpädagogik und Sozialisation"

Sollten Sie bereits im ersten Studiensemester Wahlmodule vom Typ Seminar aus den fünf Schwerpunktmodulgruppen (= Anfragemodule mit Platzbeschränkung) belegen wollen, beachten Sie bitte die speziellen Fristen.

Wichtig: Masterstudierenden, die mit Auflagen zum Masterstudium in Erziehungswissenschaft oder Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie zugelassen wurden, wird dringend empfohlen, zuerst die Auflagen aus dem Bachelorstudium zu erfüllen. Module aus der Mastermodulgruppe "Forschung" sollten erst absolviert werden, wenn die Auflagen im Bereich der Forschungsmethoden aus dem Bachelor erfüllt worden sind.

Ein Studienbeginn im Master Major/Minor Erziehungswissenschaft und Master Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie ist im Frühjahrssemester ohne Einschränkungen bei der Modulwahl möglich.

Kontaktperson bei Fragen zur individuellen Studienplanung: Bettina Kunz, MA (Kontakt)

E-Mails bitte immer unter Angabe des vollständigen Namens, der Matrikel-Nummer sowie des Studienprogramms senden.

Master Minor Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Minor Bildung im Lebenslauf

Master:

Master-Stundenplan

Master-Modulangebot

Fachspezifische Rechtsgrundlagen (Modulkatalog, Mustercurricula, etc.)

Im ersten Studiensemester werden den Masterstudierenden im Minor Berufs- und Wirtschaftspädagogik oder Minor Bildung im Lebenslauf die nachfolgenden Module empfohlen:

  • Pflichtmodul "Theorie und Empirie der Erziehungswissenschaft" (06SM234-507)
  • Wahlpflichtmodule aus der jeweiligen Modulgruppe "Fachwissenschaftlicher Fokus"

Wichtig: In den Master Minor-Studienprogrammen Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Bildung im Lebenslauf ist ein Studienbeginn im Frühjahrssemester möglich, jedoch können die Pflichtmodule "Vertiefung Berufs- und Wirtschaftspädagogik" respektive "Vertiefung Bildung im Lebenslauf" erst belegt werden, wenn das Pflichtmodul "Theorie und Empirie der Erziehungswissenschaft" erfolgreich absolviert wurde.

Kontaktperson bei Fragen zur individuellen Studienplanung: Bettina Kunz, MA (Kontakt)

E-Mails bitte immer unter Angabe des vollständigen Namens, der Matrikel-Nummer sowie des Studienprogramms senden.