Studienangebot
Bewerbung & Zulassung
Beratung und Information
Mobilität
Semesterdaten
Adressen
Studentisches Leben  
Share via mailShare on XingShare on LinkedIn

Nächste Bewerbungsfrist

Übersicht

Bewerbung/Übertritt zum Masterstudium mit bestehender Bachelor-Einschreibung an der UZH

Bitte stellen Sie Ihr Gesuch für den Übertritt ins Masterstudium über die Semestereinschreibung!

Durchlässigkeit zwischen Schweizerischen Hochschultypen - Vereinbarung CRUS - KFH - COHEP

Übertritte von Bachelor- in Masterstudiengänge anderer Hochschultypen mit vergleichbarer Ausrichtung.

Kontakt

Zulassungsstelle
(ausländ. Vorbildung, Master, Lehrdiplom für Maturitäts-
schulen, Doktorat)

KOL F107
Rämistrasse 71
CH-8006 Zürich

Telefon: +41 44 634 22 36
Email: admission@uzh.ch

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 09:30-12:30

Masterstudium

An der UZH im Bachelor immatrikulierte Studierende (nahtloser Übertritt)
Bewerbung zum Masterstudium
Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium
Fachwissenschaftliche Anerkennung
Bewerbungsablauf

An der UZH im Bachelor immatrikulierte Studierende (nahtloser Übertritt)

Falls Sie zurzeit an der Universität Zürich in einem Bachelorstudiengang studieren und einen Übertritt ins Masterstudium beabsichtigen, ist der Studiengangswechsel zwingend bei der nächsten Online-Semestereinschreibung zu beantragen und nicht die Online-Bewerbung zu benützen.

Bewerbung zum Masterstudium

- mit Bachelor-Abschluss einer anderen Hochschule
- mit Bachelor-Abschluss UZH ohne aktuelle Einschreibung (nach Exmatrikulation)

Falls Sie einen Bachelor-Abschluss einer anderen Hochschule besitzen oder seit Ihrem Bachelor-Abschluss an der UZH ein zeitlicher Unterbruch (Exmatrikulation) vorliegt, ist ein Immatrikulationsgesuch über die Online-Bewerbung einzureichen.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium

Generell setzt die Zulassung zum Masterstudium einen Bachelorabschluss im Umfang von 180 ECTS-Kreditpunkten einer von der Universität Zürich anerkannten Hochschule voraus.

Gleiche Studienrichtung

Inhaberinnen und Inhaber eines schweizerischen universitären Bachelordiploms können sich in der gleichen Studienrichtung, in welcher der Bachelor abgeschlossen wurde, ohne weitere Bedingungen (aber allenfalls mit Auflagen) immatrikulieren.

Andere (fremde) Studienrichtung

Die Zulassung zum Masterstudium in einer anderen Studienrichtung kann vom Erwerb zusätzlicher Kenntnisse und Fähigkeiten (Auflagen und Bedingungen) abhängig gemacht werden.

Fachwissenschaftliche Anerkennung

Bei der Prüfung einer Bewerbung auf ein Masterstudium können folgende Zulassungen erteilt werden:

  • Direkte Zulassung, ohne Auflagen / ohne Bedingungen
  • Zulassung mit Auflagen, die während dem regulären Masterstudium und spätestens bis zum Studiumsabschluss zu erfüllen sind.
  • Zulassung mit Bedingungen, die vor dem Eintritt ins reguläre Masterstudium in einer Mastervorbereitungsphase zu erfüllen sind. Für das Erfüllen von Bedingungen können Sie für maximal vier Semester immatrikuliert werden. In dieser Mastervorbereitungsphase sind Sie nicht berechtigt, akademische Abschlüsse, sondern nur geforderte ECTS-Punkte zu erwerben.
  • Zulassung mit Bedingungen und Auflagen, für welche die Voraussetzungen wie oben beschrieben erfüllt werden müssen.
  • Einstufung ins Bachelorstudium, falls Ihre Hochschulbildung nicht gleichwertig zu einem Bachelorabschluss der UZH mit 180 ECTS-Kreditpunkten ist oder falls eine Zulassung zum Masterstudium nur mit Auflagen und Bedingungen von mehr als 60 ECTS-Kreditpunkten möglich ist. Sie erwerben in diesem Fall den Bachelor UZH in Ihrer gewünschten Studienrichtung und können danach direkt zum Masterstudium an der Univeristät Zürich zugelassen werden. Eine Anrechnung bereits erbrachter Leistungen an das Bachelorstudium erfolgt nach der Zulassungsprüfung.
  • Absage, weil Ihre Vorbildung generell nicht zum Studium an der Universität Zürich berechtigt, bzw. diese nicht anerkannt ist.


Philosophische Fakultät: Masterstudium mit Nebenfächern

Das Masterstudium an der Philosophischen Fakultät beinhaltet - je nach Fachwahl - ein Nebenfach oder zwei Nebenfächer. Bei Vorliegen eines Bachelor-Abschlusses ohne Nebenfach/Nebenfächer ist zumeist das Nachholen der entsprechenden Kenntnisse erforderlich.
Für Kleine Nebenfächer (15 KP) sind die Kenntnisse (je nach Vorbildung bis max. 30 KP) in Form von Auflagen (d.h. während des Masterstudiums), für Grosse Nebenfächer sind die Kenntnisse (je nach Vorbildung bis max. 60 KP) in der Regel in Form von Bedingungen (d.h. vor Beginn der eigentlichen Masterstudiums) nachzuholen.

Bewerbungsablauf

Lesen Sie hier über den detaillierten Bewerbungsablauf und beachten Sie bitte unbedingt die Bewerbungsfristen.