Das Wandbild Wylergut Bern als Beispiel

Podiumsdiskussion  

01.09.20, 19.00 Uhr  

Stadtsaal im Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern

Die Stadt Bern will am Beispiel des historischen Wandalphabetes im Schulhaus Wylergut die Aufarbeitung und den Umgang mit dem Kulturerbe der Kolonialzeit im öffentlichen Raum vorantreiben. In einem Wettbewerb wurden fünf Vorschläge für eine künstlerische Arbeit und für einen Input für den Unterricht erarbeitet, welche das rassistisch geprägte Werk kritisch und zeitgemäss einordnen.

Am 19. August und am 5. September (jeweils ab 17 Uhr) stellen die fünf interdisziplinären Projektteams im Kornhausforum ihre Eingaben öffentlich vor. Am 1. September (19 Uhr) findet zudem eine Podiumsdiskussion zum Umgang mit dem Kulturerbe der Kolonialzeit anhand des Beispiels des Wandbildes Wylergut statt. Die Diskussion wird von Bärbel Küster, Zürcher Professorin für Kunstgeschichte, moderiert.